Startseite

Netzwerke machen stärker

Gute Ideen und gute Projekte brauchen Partnerinnen und Partner.
RevierRessourcen ist gut mit Bildungsträgern, Verbänden und Vereinen, Institutionen, Unternehmen und Akteur/-innen der Bildungs- und Integrationsförderung sowie der Migrant/-innen-Community vernetzt. Wir kooperieren seit Jahren erfolgreich und nachhaltig mit vielen unterschiedlichen Trägern und pflegen vertrauensvolle Partnerschaften

RevierRessourcen unterstützt Projekte und Initiativen durch:

  • Aufbau von Netzwerken  
  • Moderation der Netzwerkbildung
  • Beratung in Netzwerkprozessen

RevierRessourcen selbst ist im Facharbeitskreis zur Förderung der Erwerbsbeteiligung von Migrantinnen (FAM) organisiert.
Aus diesem Zusammenschluss von Expertinnen aus Verwaltung, Kirche und Wirtschaft ist RevierRessourcen 2011 als Beratungsunternehmen hervorgegangen.
Flyer FAM

Kooperations- und Netzwerkpartner/-innen der RevierRessourcen

Evangelischer Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid, Gender Referat

Stadt Gelsenkirchen

Koordinierungsstelle strategische und präventive Sozialplanung
Gleichstellungsstelle
Stabsstelle kommunales Integrationszentrum (ehemals RAA und Integrationsbeauftragter)
Koordinierungsstelle Stadterneuerung
VHS
Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen

barrionovo, Beratung, Planung und Moderation, Gelsenkirchen

Dr. Doris Beer, Bildungs- und Sozialforschung, Dinslaken

bkp Unternehmensberatung, Bochum

B3 – Beyrow Business Beratung, Gelsenkirchen

Futureorg, Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung, Dortmund

GEMI e.V. (Dachvereinigung der Gelsenkirchener Migrantenselbstorganisationen)

IAG (Job-Center Gelsenkirchen)

IHK (Industrie- und Handelskammer Nordwestfalen)

INTUV (Internationaler Unternehmerverband Ruhrstadt)

Regionalagentur Emscher-Lippe, Herten

Ruhr Universität Bochum, Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und –gestaltung (LS AOG) am Institut für Arbeitswissenschaft

SYNKO Köln e.V.

Atelier Claudia Lüke, Gelsenkirchen

FAM - Facharbeitskreis zur Förderung der Erwerbsbeteiligung von Migrantinnen, Zusammenschluss von Fachfrauen aus Gelsenkirchen

Netzwerk W - QUAFFEL (Qualifizierung- und Ausbildungsinitiative für Frauen in Emscher-Lippe)
Mitglieder von Netzwerk W – QUAFFEL sind: Bildungszentrum des Handels e. V., Recklinghausen (Netzwerkkoordination), Agentur für Arbeit Gelsenkirchen – BCA,  Agentur für Arbeit Recklinghausen – BCA,  Berufskolleg Königstraße – Frauenprojekt des Fördervereins, Bfw – Unternehmen für Bildung, Gelsenkirchen, B3 - Beyrow Business Beratung, FAA Bildungsgesellschaft, Gelsenkirchen,  FAGEL-Frauenarbeitsgemeinschaft Emscher-Lippe, Frauen in Arbeit e.V., Recklinghausen, Gafög Arbeitsförderungsgesellschaft mbH,  Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen, Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid,  Kreis Recklinghausen, Arbeitsförderung,  Regionalagentur Emscher-Lippe,  RE/init e.V. , rebeq GmbH,  Ruhr/init e.V., RevierRessourcen gUG, Stadt Herten, Beschäftigungsförderung,  Stadt Gelsenkirchen, Gleichstellungsstelle, Steuerungsstelle Kommunale Beschäftigungsförderung, Stadt Waltrop, Gleichstellungsstelle, Stadt Bottrop, Gleichstellungsstelle,  Vestische Arbeit Bezirksstelle Recklinghausen, Vestische Arbeit Kreis Recklinghausen

ELfFE e.V. –Verein zur Förderung der Frauenerwerbstätigkeit im Emscher-Lippe-Raum